• Englisch
  • Niederländisch
  • Deutsch
  • Französisch

Blog DE

NewCold schätzt den Einfluss seiner Partner auf den Erfolg

Kategorien: Blog DE
Kommentare deaktiviert für NewCold schätzt den Einfluss seiner Partner auf den Erfolg

NewCold schätzt den Einfluss seiner Partner auf den Erfolg und arbeitet mit der TGW Logistics Group, der SKT, B-Built, Ancra, Celonis, der Fisher Construction Group, CGI, Kingspan, SSI Schäfer, Masterveil / De Weerdt BV und Subzero Constructors zusammen. Dies bestätigt, warum jede dieser Partnerschaften für den Erfolg von NewCold von entscheidender Bedeutung ist.

Masterveil/De Weerdt BV

Masterveil ist der Entwickler und Lieferant der Luftschleier- und Entfeuchtungssysteme von NewCold. Diese Systeme sorgen für ein sicheres Verschließen von Außenöffnungen im NewCold-Kühllager, zum Beispiel an Bahnanschlüssen.

SSI Schaefer

SSI Schaefer ist NewColds bevorzugter Lieferant von Palettenregalen. Das Regal in der Hochregalkonstruktion der NewCold-Anlagen sorgt für die enorme Lagerkapazität. SSI Schaefer ist ein globales, solides Unternehmen mit Ursprung in Deutschland, mit dem NewCold eine langfristige Partnerschaft unterhält.

Luftschleier mit hohem und geringerem Luftvolumen

Kategorien: Blog DE
Kommentare deaktiviert für Luftschleier mit hohem und geringerem Luftvolumen

Bei der Luftschleiertechnologie werden sogenannte Volumensysteme und Hochdrucksysteme eingesetzt. Der Unterschied liegt in der Luftführung und in der dadurch benötigten Luftmenge. Bei den Volumensystemen wird ein großes Luftvolumen bewegt. Die Luft quillt aus der Düse heraus und bildet einen Luftsack. Dieser wird, wie in der Wärmebildaufnahme zu erkennen ist, nicht gebündelt, was für eine Trennung der Temperaturzonen notwendig ist.

Bei den Hochdrucksystemen wird die Luft wie ein Strahl aus der speziellen Düse gepresst und bleibt auch weiterhin als Strahl in der Wärmebildaufnahme erkennbar. Hier ist ein klarer Nullpunkt sichtbar.

Wärmebildaufnahmen

Die Thermografiebilder zeigen ein Hochdruck und ein Volumensystem im Vergleich. Die beiden Temperaturzonen sind in der Wärmebildaufnahme in gelb und blau dargestellt. Der dunkelgrüne Streifen, sichtbar beim Horizontalsystem, zeigt den präzise ausgerichteten Trennungs-Luftstrahl. Die hellgrünen Bereiche daneben zeigen die physikalisch mitgezogene Luft.

Für Masterveil ist die Arbeit bei HANOS Hengelo abgeschlossen

Kategorien: Blog DE
Kommentare deaktiviert für Für Masterveil ist die Arbeit bei HANOS Hengelo abgeschlossen
Vershal

Hanos HengeloAm 20. Mai eröffnete HANOS seinen neuesten Standort im Gewerbegebiet Westermaat Campus in Hengelo. Es handelt sich um die 27. Gründung des internationalen Catering-Großhändlers mit rund 17.000 Quadratmetern Catering-Angebot. Damit bedient HANOS Catering-Unternehmen in der Region Twente, die ursprünglich vom Standort Apeldoorn abhängig waren.

Das zweistöckige Gebäude bietet Platz für ein Distributionszentrum und einen Selbstbedienungsgroßhändler mit mehr als 100.000 Artikeln. Es gibt mehr als 16.000 frische Produkte, über 750 Käsesorten, rund 3.200 Delikatessen und über 10.000 Non-Food-Artikel. Workshops und Meisterkurse finden ebenfalls regelmäßig statt.

INTEGRALE LÖSUNG

“Unsere Luftschleier sind oft Teil einer integralen Lösung”, sagt Deweerdt weiter. „Wir bieten unseren Kunden eine Toolbox mit Produkten und Arbeiten, mit denen wir die Situation oder das Problem als Ganzes angehen. Im konkreten Fall von HANOS Hen-gelo liefern wir unsere Luftschleier in Kombination mit aktiver Trocknung.

OPERATIONAL

Für Masterveil ist die Arbeit bei HANOS Hengelo abgeschlossen. Der Standort Twente ist seit dem 20. Mai in Betrieb und Lebensmittelfachleute können dort in einem klaren, inspirierenden Einkaufsumfeld eine breite Palette von Produkten erwerben.

* Quelle: Randy van den Hoek – Louwersmediagroep – Text: Patricia van der Beek – Fotos: HANOS Hengelo

Einsatz von Luftschleiern in der Tiefkühlung: Wie funktioniert das?

Kategorien: Blog DE
Kommentare deaktiviert für Einsatz von Luftschleiern in der Tiefkühlung: Wie funktioniert das?

Im Tiefkühlbereich sind die Anforderungen an ein Luftschleiersystem weitreichend. Hier geht es nicht nur um die Abgrenzung der beiden Temperaturbereiche, sondern vor allem um die Minimierung des Luftfeuchtigkeitseintritts in den Tiefkühlbereich. Die eintretende Luftfeuchtigkeit wird ohne Abschirmung durch Nebel-, Schneeund Eisbildung sichtbar und führt zu einer Hygieneschwachstelle. Die meisten Luftschleiersysteme im Tiefkühlbereich konditionieren ihren kompletten Luftstrahl mit Wärme. Diese wärmere Luft kann mehr Feuchtigkeit aufnehmen als die kalte Luft im Tiefkühlbereich und transportiert somit die eintretende Luftfeuchtigkeit.

Eine andere Möglichkeit ist der Einsatz eines zweiten Luftstrahls. Aufbauend auf dem Prinzip des Hochdrucksystems mit einem definiert gerichteten Luftstrahl wird ein zweiter Luftstrahlerzeugt. Nur dieser wird konditioniert. Dieser sogenannte Isolationsluftstrahl kompensiert die Luftfeuchtigkeit und minimiert auf diesem Weg den Eintritt der Feuchtigkeit in den Tiefkühlbereich.

 

Zweite Luftstrahl

Beispiel für ein Luftschleiersystem im Tiefkühlbereich. Zu sehen ist hier, dass die unterschiedlichen Temperaturbereiche (Kaltseite in blau und Warmseite in rot) durch einen horizontalen Luftstrahl getrennt werden. Die gelbe Fläche stellt den Trennungsluftstrahl dar. Die grüne Fläche zeigt den Isolationsluftstrahl, der für die Kompensation der Luftfeuchtigkeit verantwortlich ist. Diese beiden Luftschichten laufen parallel und vermischen sich nicht.

MASTERVEIL AIRSTOP und POWERSTREAM für SLIGRO

Kategorien: Blog DE
Kommentare deaktiviert für MASTERVEIL AIRSTOP und POWERSTREAM für SLIGRO

Lassen Sie sich vom neuesten Standort der Sligro Food Group aus der Vogelperspektive überraschen!

Dieses Gebäude wurde letzten Monat geliefert. Das Distributionszentrum mit Lieferservice befindet sich im A1 Business Park in Deventer. Ein Neubauprojekt von 23.400 m² inklusive Kühlhaus, Gefriertruhe und Kühlhaus. Der Panelspezialist Mucon baute dieses Projekt im Auftrag von Aan de Stegge Twello.
Das Gebäude wurde nach den Richtlinien von BREEAM-NL gebaut. Damit hofft Sligro, das “herausragende” BREEAM-NL-Zertifikat zu erhalten.
Masterveil war natürlich für die “Kunst der unsichtbaren Türen” verantwortlich. Sowohl die gekühlte Expedition als auch der Gefrierraum wurden mit unseren speziellen Luftvorhängen auf effiziente Weise geschützt.
(Quelle: MUCON)

#Neubau #Isolationskonstruktion #Sligro #BREEAM #Verteilung

Video Dc. BS Sligro Deventer

HANOS für Cateringunternehmen in der Region Twente

Kategorien: Blog DE
Kommentare deaktiviert für HANOS für Cateringunternehmen in der Region Twente

HANOS HengeloAm 20. Mai eröffnete HANOS seinen neuesten Standort im Gewerbegebiet Westermaat Campus in Hengelo. Es handelt sich um die 27. Gründung des internationalen Catering-Großhändlers mit rund 17.000 Quadratmetern Catering-Angebot. Damit bedient HANOS Catering-Unternehmen in der Region Twente, die ursprünglich vom Standort Apeldoorn abhängig waren.

Das zweistöckige Gebäude bietet Platz für ein Distributionszentrum und einen Selbstbedienungsgroßhändler mit mehr als 100.000 Artikeln. Es gibt mehr als 16.000 frische Produkte, über 750 Käsesorten, rund 3.200 Delikatessen und über 10.000 Non-Food-Artikel. Workshops und Meisterkurse finden ebenfalls regelmäßig statt.

Optimale Trennung mit Gefrierzellen

Masterveil verwendet das Produkt Powerstream an den Passagen für die gekühlte und gefrorene Lagerung, wobei an einigen Stellen starke Temperaturgradienten auftreten. Deweerdt erklärt: „Gerade bei Gefrierzellen ist eine optimale Trennung entscheidend. Ist dies nicht der Fall, entsteht Schnee, Nebel und Eis mit allen Folgen. Berücksichtigen Sie zum Beispiel Energie- und Effizienzverluste, aber auch hohe Reinigungskosten und Produkt- oder sogar Verletzungsschäden. Vor diesem Hintergrund haben wir Powerstream entwickelt. Kennzeichnend für diese Luftschleier ist, dass sie eine kleine Grundfläche haben und die Luftströme voll regulierbar sind. Dies macht das Endergebnis vorhersehbar und die Amortisationszeit kurz. “

* Quelle: Randy van den Hoek – Louwersmediagroep – Text: Patricia van der Beek – Fotos: HANOS Hengelo

Zwei getrennte Temperaturzonen

Kategorien: Blog DE
Kommentare deaktiviert für Zwei getrennte Temperaturzonen

Der „Airstop“-Luftschleier von Masterveil im eingebauten Zustand

Die „Airstop“-Luftschleiersysteme von Masterveil, Viersen, sorgen mit ihrem patentierten Luftströmungssystem für einen permanenten und dosierten vertikalen oder horizontalen Luftstrom. Mit diesem Luftstrom werden nicht nur zwei Temperaturzonen getrennt, sondern auch Stäube, Insekten und Gerüche verbannt. Mit einer speziellen Hochdruck-Düsentechnik können Tore bis 6 m Höhe mit einem Horizontalsystem abgeschottet werden. Der längste Masterveil-Horizontal-Luftschleier hatte eine Länge von etwa 180 m. Er wurde von mehreren Ventilatoren versorgt.

Die Systeme sind in mehreren Materialvarianten lieferbar. Neben der Standardvariante mit Aluzink-Beschichtung sind auch lackierte und pulverbeschichtete Oberflächen möglich. Für Hygienebereiche sind die Systeme auch in einer Edelstahlausführung lieferbar.

 

Referenz

Mit der VEOtec, Löhne, einem Vertriebspartner für Masterveil in Deutschland, wurde ein Projekt im Zentrallager des Discounters Penny in Köln umgesetzt. Die Anforderungen waren eine hohe Abschirmeffizienz auf begrenztem Bauraum bei minimalem Energieaufwand. Die Lösung war hier das „Powerstream DS-Block“-System von Masterveil, ein Luftschleiersystem für die Tiefkühlung, in der „Airlock“-Variante. Hierbei wird zusätzlich zur Basisausführung mit zwei Luftschichten ein weiterer Luftstrahl integriert, der die Effizienz des Basissystems noch anhebt.

Das Ergebnis: Eine nachgewiesene Abschottung (mindestens 80 %) der Klimazonen durch Nullpunktmessung und eine Situation ohne Nebel, Schnee- und Eisbildung, der Energieaufwand war wie gefordert minimiert. Hierfür wurde je Seite eine Standfläche von etwa 0,15 m² benötigt.

Eine Bereicherung für Unternehmer der Gastronomie in Twente

Kategorien: Blog DE
Kommentare deaktiviert für Eine Bereicherung für Unternehmer der Gastronomie in Twente
Hanos Hengelo

Hanos Hengelo airstopAm 20. Mai eröffnete HANOS seinen neuesten Standort im Gewerbegebiet Westermaat Campus in Hengelo. Es handelt sich um die 27. Gründung des internationalen Catering-Großhändlers mit rund 17.000 Quadratmetern Catering-Angebot. Damit bedient HANOS Catering-Unternehmen in der Region Twente, die ursprünglich vom Standort Apeldoorn abhängig waren.

Das zweistöckige Gebäude bietet Platz für ein Distributionszentrum und einen Selbstbedienungsgroßhändler mit mehr als 100.000 Artikeln. Es gibt mehr als 16.000 frische Produkte, über 750 Käsesorten, rund 3.200 Delikatessen und über 10.000 Non-Food-Artikel. Workshops und Meisterkurse finden ebenfalls regelmäßig statt.

Angenehmes Einkaufserlebnis

Multidisziplinarität prägt die Situation bei HANOS Hengelo. Das Einkaufsviertel verfügt über ziemlich große klimatisierte Räume mit Fisch, Obst und Gemüse, Fleisch, Käse und Wein. Jede Abteilung hat ihre eigenen Dimensionen und Anforderungen an Temperatur, Feuchtigkeit und Hygiene. Deweerdt: „Ein wichtiger Punkt für das Einkaufsviertel ist, dass sich bestimmte Gerüche wie Fisch nicht verbreiten. Darüber hinaus legt HANOS großen Wert auf ein angenehmes Einkaufserlebnis mit großzügigen, luxuriösen und übersichtlichen Abteilungen.

Unsere AirStop-Produkte fügen sich nahtlos in die Situation und Wünsche von HANOS Hengelo ein. Diese Luftschleier sorgen für eine unsichtbare Trennung zwischen den verschiedenen Geruchs- und Temperaturzonen. Damit schaffen wir ideale Produktbedingungen, damit HANOS seine Produkte frei präsentieren kann. “

* Quelle: Randy van den Hoek – Louwersmediagroep – Text Patricia van der Beek – Fotos: HANOS Hengelo

Audi vermarktet seine Modelle energieeffizient

Kategorien: Blog DE
Kommentare deaktiviert für Audi vermarktet seine Modelle energieeffizient
Audi zuinig

Audi vermarktet seine Modelle energieeffizient. Neben dem Top-Finish jedes Modells setzt Audi auf einen geringen CO2-Ausstoß und die Einhaltung hoher Umweltstandards. Audi entwickelt milde Hybride, E-Tron und G-Tron und konzentriert sich auf viele (zukünftige) Konzeptstudien. Sie spüren diese Entwicklungen als Kunde auf der Straße.

Was davor liegt, ist für den Kunden, insbesondere die Produktion, nicht so auffällig. Auch in der Produktion werden die gleichen hohen Anforderungen an die Effizienz von Installationen gestellt, einschließlich der “unsichtbaren Türen” der Masterveil Airstop-Reihe. Masterveil bietet hier eine solide Abschirmung zwischen zwei Abteilungen, was zu einem effizienteren Ansatz führt, als einfach die kalte Luft auf die gewünschte Temperatur zu erwärmen.

Durch doppelte Austragstrommeln wird ein präziser Luftstrom erzeugt, der sozusagen die kalte und die warme Luft voneinander trennt. Durch die genaue Definition des Ausstoßwinkels können wir auch genau bestimmen, wo wir den Kollisionspunkt haben möchten. Um zu dieser maximalen Effizienz zurückzukehren, muss erst nachträglich überlegt werden, ob die Temperatur je nach Jahreszeit noch konditioniert werden muss.

Frederick Caestecker – B/GZ-2 Brüsseler Arbeitsdienst

Im Vorfeld haben wir uns die Referenz “NIKE” in Laakdal angesehen. Auch bei Nike stand die maximale Abschirmung im Vordergrund, anstatt die einströmende kalte Luft auf die gewünschte Temperatur zu erwärmen. Dies ist nicht nur teuer und energieaufwendig, sondern widerspricht auch unserer CO2-Neutralität.

Masterveil kann uns Lösungen für kleine und große Tore im Innen- und Außenbereich anbieten. Für Audi war es ein absoluter Mehrwert, dass wir das System nahtlos in unser eigenes Gebäudemanagementsystem integrieren konnten.

Bei Colruyt steht Nachhaltigkeit hoch angeschrieben

Kategorien: Blog DE
Kommentare deaktiviert für Bei Colruyt steht Nachhaltigkeit hoch angeschrieben
Colruyt

Energie sparen dank der Luftgardinen von Masterveil Europe.

Masterveil Europe liefert thermische Gardinen mit denen unterschiedliche Räume mit unterschiedlichen Temperaturen voneinander getrennt werden können. Eine Technologie welche nicht nur Energie (und somit Geld) spart, sondern zudem hygienisch ist und Komfort bietet (keine physischen Beschränkungen mehr zwischen den Räumen). Ideal für Kühl- und Tiefkühlzellen, logistische Anwendungen, Groß- und Einzelhandel und Eingänge bei Supermärkten und Einkaufszentren.

Colruyt entscheidet sich für Masterveil Europe

Bei ihrer Suche nach unsichtbaren Türen, untersuchte Colruyt den Markt und entdeckte was Masterveil Europe für seinen Großhandel bedeuten kann. 2014 wurde mit diesem technologischen Spieler ein Vertrag abgeschlossen, dank dem seine Geschäfte (Colruyt, Cru,…) mit thermischen Gardinen versehen werden. Effizienz kombiniert mit Maßarbeit stehen ganz oben auf der Wunschliste von Colruyt.

Colruyt findet Effizienz sehr wichtig. Das Streben nach einer größtmöglichen Effizienz ist notwendig um die geringsten Kosten – und somit auch geringsten Preise – zu garantieren. Streben nach Effizienz führt zudem zu Vereinfachung. Auf eine qualitätsvolle Art möchte die Gruppe einen Mehrwert für ihre Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten bieten.
Nicht nur auf wirtschaftlichem Gebiet, sondern auch ökologisch und gesellschaftlich möchte Colruyt einen sinnvollen Beitrag leisten. Nachhaltigkeit steckt in der DNA von Colruyt. Thermische Gardinen (oder unsichtbare Lufttüren) tragen hierzu bei.

Frischmarkt mit Luftgardinen

Die unsichtbare Trennung zwischen den unterschiedlichen Temperatur- und Geruchszonen erschafft das ideale Einkaufsklima für sowohl die Kunden als auch die Produkte. Die Gardine hält die kalte Luft im Kühlraum.
Eine optimale Trennung zwischen der Temperatur im Geschäft und der Kühlzelle, sorgt zudem für einen optimalen Durchgang, was den Einkaufskomfort, sowohl für die Kunden als auch für die Mitarbeiter, bedeutend vergrößert.

Einfach, effizient und ökonomisch: das sind die Luftgardinen von Masterveil Europe